Island wie es spritzt und blubbert

So könnte man den heutigen Tag beschreiben. Von Egilsstadir sind wir an den Myvatn (Mückensee) gefahren. Erst hat ein „kleiner“ Wasserfall die Kinder zu einer ungeahnten Klettertour für sich allein animiert. Da konnte der Detifoss, angeblich Europas wasserreichster (was ist denn mit dem Rheinfall?), zumindest für Johann nicht mehr mithalten. Dann noch ein paar dampfende und stinkende Schwefelloecher – ich glaube wir sind im richtigen Island angekommen. Auch wenn wir Eltern ab und zu versehentlich Neuseeland sagen.
2016-07-22_19.44.56

2 Responses to “Island wie es spritzt und blubbert”

  1. Ingrid Says:

    Wirklich toll anzuschauen, wie ist es wettermäßig regnerisch, sonnig?????
    Euch viel Spaß

  2. Helga Says:

    Sieht das toll aus!
    Liebe Grüße


Bad Behavior has blocked access attempts in the last 7 days.