Mit dem Zug von Almaty nach Ürümchi

Die Zugfahrt von Kasachstan nach China war einer der Hauptgründe für unsere Reise. Hier geht es entlang jahthundertealter Handelsrouten mit jahrzehtealter Technik ins Zentrum des 21. Jahrhunderts. An der Westgrenze Chinas sind technische und wirtschaftliche Macht eindrucksvoll zu erleben, ebenso wie die Angst vor der Unruhe, die die Mischung der Kulturen hier ebenfalls mit sich bringt. Die Grenzkontrollen inklusive spurweitenbedingtem Radsatzwechsel dauern 8 Stunden, nicht jeder Reisende besteht die chinesische Einlassprüfung. Nach der Grenze geht es auf perfektem Gleis weiter, mit Technik, die diesen Geschwindigkeiten nicht gewachsen ist. Ein Erlebnis, dessen Tage wohl gezählt sind.

Comments are closed.


Bad Behavior has blocked access attempts in the last 7 days.