Durch das albanische Bergland

Die schmalsten, kurvenreichsten und steilsten Straßen, die wir bisher gefahren sind. Nur in Sachen schlechter Zustand haben die ukrainischen Karpaten noch die Nase vorn.

2 Responses to “Durch das albanische Bergland”

  1. Helga Says:

    Ihr habt euch das ja selber ausgesucht!
    Passt schön auf beim Fahren und seid alle ganz herzlich gegrüßt.

  2. Markus Says:

    Keine Sorge, will mich nicht beschweren. Lohnt sich ja: ganz tolle Landschaft mit vielen sehr netten und besonders gastfreundlichen Menschen!


Bad Behavior has blocked access attempts in the last 7 days.