Georgien

Wir haben unsere Pläne für die Herbstferien nicht geändert und sind daher nun in Georgien. Bisher – Tag 3 – haben wir das noch keine Sekunde bereut. Wir haben unsere Tests gemacht und können daher sicher sein, nichts einzuschleppen. Hier fühlen wir uns sicher, denn wir treffen mehr Tiere als Menschen und die paar Menschen die da sind, sind sehr vernünftig und sehr gastfreundlich. Allein werden wir den lokalen Tourismus zwar nicht retten können, aber wir geben unser Bestes. Das Essen und der Wein sind köstlich. Zu sehen gibt es viel.


Unser Hotel in Tbilisi – wir sind die einzigen Gäste


Kloster Davit Gareja


Auf dem Land: Oasis Club in Udabno

One Response to “Georgien”

  1. Helga Says:

    Na dann lasst euch mal schön verwöhnen.
    Viel Spaß!

Leave a Reply


Bad Behavior has blocked access attempts in the last 7 days.