Archive for the 'Allgemeines' Category

Hallo China!

Dienstag, Oktober 10th, 2017

Mit dem Zug von Almaty nach Ürümchi

Dienstag, Oktober 10th, 2017

Die Zugfahrt von Kasachstan nach China war einer der Hauptgründe für unsere Reise. Hier geht es entlang jahthundertealter Handelsrouten mit jahrzehtealter Technik ins Zentrum des 21. Jahrhunderts. An der Westgrenze Chinas sind technische und wirtschaftliche Macht eindrucksvoll zu erleben, ebenso wie die Angst vor der Unruhe, die die Mischung der Kulturen hier ebenfalls mit sich bringt. Die Grenzkontrollen inklusive spurweitenbedingtem Radsatzwechsel dauern 8 Stunden, nicht jeder Reisende besteht die chinesische Einlassprüfung. Nach der Grenze geht es auf perfektem Gleis weiter, mit Technik, die diesen Geschwindigkeiten nicht gewachsen ist. Ein Erlebnis, dessen Tage wohl gezählt sind.

Architektur in Almaty

Freitag, Oktober 6th, 2017

Almaty hat schachbrettartige, breite Straßen mit unglaublich vielen Bäumen. Zwischen viel Plattenbau finden sich eine ganze Menge individueller Bauten. Mir gefallen die sozialistischen Ikonen inzwischen oftmals besser als das Einerlei, was die Investoren heute dazustellen.

In der untersten Ikone wohnen wir. Hat uns sehr gefallen hier, morgen geht es weiter in Richtung China.

Herbstlicher Ausflug in die Berge

Montag, Oktober 2nd, 2017

Von Almaty aus fahren wir per „Taxi“ in die Berge und werden im Vorfeld und auch noch dabei (vom Fahrer) für verrückt erklärt. Tja, alles Quatsch. Man braucht keinen Jeep und keine Wintersachen. Nur etwas Spaß am Wandern (der kam beim Jüngsten mal wieder erst bei der Sache). Die letzten Tage war es allerdings bereits mal kälter, daher lagen noch einige Schneereste rum. Wir haben auf der ganzen Wanderung keinen weiteren Menschen gesehen, obwohl gerade mal eine Stunde außerhalb der Metropole. Das junge Paar, was uns auf dem Rückweg nach unten mitgenommen hat, war dann auch noch sehr amüsiert, was uns als gelungener Urlaubstag durchgeht.

Was machen wir mit unsren Kindern?

Montag, Oktober 2nd, 2017

Ich habe seit Tagen einen Ohrwurm (danke, Musikschule). Deshalb muss man den Titel dieses Beitrags in Gedanken zur Melodie von „drunken sailor“ summen. Tja, streiten und nerven können sie auch in Bayern, wie wir wissen. Also, warum nicht mitnehmen, wohin wir seit Jahren schon Lust haben? Und sooo schlecht geht es ihnen hier nun auch wieder nicht, behaupte ich.

Hallo Kasachstan!

Samstag, September 30th, 2017

Mal wieder waren wir uns sehr einig, wo es in den Herbstferien hingehen soll. Für uns ist die geplante Tour von Almaty nach Ürümchi die logische Fortsetzung der Reise von 2006 durch Usbekistan und Kirgisien. Es ist ein kompletter Tapetenwechsel, der Abwechslung in den durchgeplanten Alltag bringt. Es geht in eine Gegend im Umbruch und mit großer Geschichte. Gutes, preiswertes Essen viel Erlebniskaufkraft für den Euro noch dazu – das ist unser Ding. Herausforderung und Hemmschwelle war der für die Kinder recht lange Flug, der allerdings ganz gut funktioniert hat. So sind wir inzwischen in Almaty angekommen und gespannt, was uns diesmal erwartet.

Blick aus dem Apartment

Und weiter geht’s: Bayern, Österreich, Tschechien

Dienstag, August 8th, 2017

Zünftig unterwegs

Freitag, August 4th, 2017

Start in den Bayernurlaub

Mittwoch, Juli 26th, 2017

Mein neues Hobby

Freitag, Juni 30th, 2017

Langes Wochenende in Zeeland

Sonntag, Juni 18th, 2017

Ein schönes langes Wochenende mit perfektem Sommerwetter und ein paar kleinen Pannen: Eine Reifenpanne auf dem Hinweg lässt uns viele nette Leute treffen: ein belgischer Streifenwagen kommt ungerufen und sorgt mit Blaulicht dafür, dass uns niemand beim Reifenwechseln zu nah kommt. Ein erfahrener Trucker legt kräftig mit Hand an. Und ein sehr netter Holländer hilft – als die einzige Tankstelle weit und breit eine kaputte Luftsäule hat – mit seinem mobilen Kompressor beim Druckprüfen. Danach eskortiert er uns noch bis zu einem Minicamping auf einem Beuernhof, wo wir angesichts der vorgerückten Stunde übernachten. Am nächsten Morgen geht es mit frischen Erdbeeren und Eiern weitern.

Zeeland ist sehr schön – das hat sich inzwischen rumgesprochen. Bei so schönem Wetter und langem Wochenende in weiten Teilen Deutschlands ist dann mal alles an der Küste ausgebucht. Letztendlich finden wir aber nach ein paar Irrungen und Wirrungen einen Platz ein Stück weit im Hinterland, der zu schönen Radtouren einläd. Dank einiger Trainigsfahrten in letzter Zeit schaffen wir es sogar recht locker bis ans Meer.

Ostern 2017

Sonntag, April 16th, 2017

Zumindest wettermäßig eine Katastrophe. Okay, es gibt auch immer mal wieder etwas Sonne. Trotzdem: es ist kalt, ständig wird man nass, deshalb ausnahmsweise hier ein Schlechtwetterbild:

Ansonsten noch ein unverhoffter 3-Tages-Arbeitseinsatz, halbgarer Spargel, Verabredungen die 3h auf sich warten lassen. Na gut, unterschlage ich mal nicht: viele liebe Leute, viel geselliges Bier und eine gewonnene Skatrunde. Trotzdem: nächstes Ostern will ich Skifahren!

Mit dem Dampfzug durchs Ruhrgebiet

Sonntag, April 9th, 2017

Gestern bei schönem Frühlingswetter: nannte sich „Abschied von der Kohle“ und ging kreuz und quer durch Pott und Zechen. Mein selbstgewaehltes Geburtstagsgeschenk. Sehr schön!

Skifahren in der Eifel

Sonntag, Januar 15th, 2017

Eine kleine unverhoffte Verlängerung des Winterurlaubes haben wir uns heute in der Eifel genehmigt. Wenn schon in Koblenz scheinbar als einzigem Ort in Deutschland kein Schnee liegt, dann fahren wir eben zum Schnee hin. Die Piste ist kurz, der Schnee ist gerade ausreichend, der Spaß ist enorm! Weitere Vorzüge: kein Gedränge – zumindest am Vormittag – und eine 20er Liftkarte für 9 Euro.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Bad Behavior has blocked access attempts in the last 7 days.