Archive for the ‘Reisen mit Kind’ Category

Cesme, Türkei

Montag, September 1st, 2008

Wegen einer Konferenz darf ich in die Türkei dienstreisen. Meine Familie hat sich ebenfalls eine Auszeit verdient, alos kommen Kathleen und Karoline mit. Bietet sich ja auch an: die Tagung findet in einem 5-Sterne-Urlaubshotel direkt am Meer statt.

Karoline ist ihrerseits sowieso zur Zeit auf grosser Weltentdeckung. Das Krabbeln klappt immer besser, so sorgt sie schon am Flughafen durch ihre Erkundungstouren für große Erheiterung. Ein junger Mann von 18 Monaten ist ihr Ziel und erwidert ihre Liebkosungen gern.

Da wir ein paar Tage vor Beginn der Konferenz anreisen, bleibt uns auch Zeit für Erkundungen. Das Hotel ist das größte und touristisch-mainstreamigste, in dem wir je waren. Viele Deutsche. Skuriler Dialog beim Abendessen:

Frau am Nachbartisch (sieht, dass ich mich mit etwas unter dem Tisch beschäftige): „welche Katze haben sie denn da? Die Schwarze oder die Weiße?“

Ich: „Meine Tochter.“

Frau: „Ach so.“ – Pause – „Woher in Deutschland kommen sie denn?“

Ich: „Zürich.“

Frau: „Toll. Wir kommen ja aus Stuttgart.“

Ende des Gesprächs.

Vom 5-Sterne-Komfort bin ich eigentlich ziemlich enttäuscht. Da waren wir schon in vielen (viel billigeren) Häusern mit deutlich aufmerksameren Service. 5-Sterne haben eigentlich nur die Preise. Ein Bier kostet 6 EUR und ist damit teurer als in Zürich…

Reisen mit Baby: Wohnmobil

Freitag, Juni 27th, 2008

Soeben ausprobiert und wärmstens empfohlen: die Wohnmobil-Tour mit Kleinkind. Und zwar aus diesen Gründen:

– Man hat alles dabei was Mann, Frau und vor allem Kind brauchen.

– Kind muss sich nur am Anfang einmal an eine neue Umgebung gewöhnen und die Eltern sind trotzdem nicht irgendwo an einem Ort festgebunden.

– Man kann alle Leute von der zu-Besuchen-Liste auf einmal ansteuern.

– Und dann kann man damit natürlich noch schöne Ferien am Meer machen.

In unserem Fall war das seit langem mal wieder die Ostsee. Die ist aber auch immer eine Reise wert. Sowohl Rügen als auch Usedom haben ihren ganz eigenen Reiz und uns wieder gut gefallen. Dank Babyfon konnten wir auch öfter mal abends ausgehen und die EM verfolgen. 

Wohnmobilurlaub mit Kind

Reisen mit Baby: Bahn

Sonntag, Mai 25th, 2008

Hier in der Schweiz ist das Bahnfahren ziemlich verbreitet und akzeptiert. Die SBB meldete kürzlich wieder neue Fahrgast-Rekordzahlen. Schon rund 5 % der Bevölkerung hat ein Generalabonnement (vergleichbar einer Bahncard100) mit der man soviel fahren kann wie man will. Wenn man hier als Kleinfamilie den 2-Tages-Wochenendausflug per Bahn macht, muss man höchstens noch den deutschen Kollegen gegenüber rechtfertigen, warum man denn nicht mit dem Auto fährt. Für Kinderwagen gibt es in jedem Wagen einen Stellplatz und für die etwa größeren Kinder gibt es in einigen Zügen sogar einen halben Doppelstockwagen als Spielzimmer inklusive Rutsche!

Im deutschen ICE hingegen glaubten wir unseren Augen nicht zu trauen: Kein Platz für Kinderwagen. Der Schaffner (wie nennen die sich heute auf Neudeutsch eigentlich nochmal?) gab uns den Tipp, den Wagen einfach am Eingang stehen zu lassen. Damit war der Eingang zwar fast vollständig verstellt, aber was besseres haben wir echt nicht gefunden. Da ist auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf vorhanden.

Reisen mit Baby: Flugzeug

Sonntag, Mai 25th, 2008

Zugegeben: Als ich noch kein stolzer Vater war, haben mich Kleinkinder im Flugzeug oft ziemlich genervt. Besonders bei Start und Landung haben sich diese meist lautstark bemerkbar gemacht. Dabei muss das mit dem Lärm gar nicht so sein. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass Saugen während Start und Landung den Kleinen beim Druckausgleich hilft. Das sorgt für weniger Stress bei Kind, Eltern und Mitreisenden.

Fuettern_im_Flugzeug.jpg

Reisen zu dritt

Sonntag, Februar 17th, 2008

Reiseberichte und mehr. So heißt es im Titel dieses Blogs. Das in letzter Zeit nichts über Reisen zu lesen war, lag daran, dass diese sehr reduziert werden mussten. Dafür wurde das „mehr“ umso wichtiger. Der schönste Grund für uns, nicht zu reisen, heißt Karoline und ist jetzt zwei Monate alt.

Die Fahrt durch Marokko, die unten beschrieben ist, haben wir schon im Bewusstsein, im dritten Monat schwanger zu sein, angetreten. Deshalb waren unsere Wege dort auch etwas weniger abenteuerlich. Wenn man sich nicht zu viel zumutet, ist das nach unserer Erfahrung kein Problem.

Nun also haben wir den ersten Ausflug zu dritt gemacht: auf die Rigi. Das braucht schon etwas mehr Vorplanung und vor Allem Gepäck, macht aber auch mehr Spaß…

Rigi.jpg